Solarcup 2018

80 Teams aus 13 Schulen traten zum „2.Hannoverschen Solarcup“ an, der als Wettkampf in der Robert-Koch-Realschule (RKS) ausgetragen wurde. Die Schüler zeigten, was sie in den letzten Monaten an kreativen und technischen Ideen entwickelt hatten. Bei Sommerhitze auf offener Wiese ließen sie ihre Solarautos gegeneinander antreten. In zwei Kategorien wurden die schnellsten und stabilsten Fahrzeuge ermittelt. In der Kategorie A musste das Fahrzeug auf einer der beiden zehn Meter langen Bahnen möglichst schnell zwanzig Meter zurücklegen, wobei das Fahrzeug einmal von Hand für die Rückfahrt umgedreht werden durfte. In Kategorie B mussten vierzig Meter Weg mit drei Umdrehungen überwunden werden, die das Fahrzeug durch eine Umschaltung ohne fremde Hilfe schaffen musste. Ein Tunnel sorgte für zusätzlichen Nervenkitzel, denn ohne Licht fuhren manche Fahrzeuge nicht schnell genug und blieben im Tunnel stehen.

Die Solarautos der Schüler der Realschule Himmelsthür sind im Rahmen eines fächerübergreifenden Fachunterrichts entstanden. Für unsere Schülergruppen handelte es sich nicht nur um einen Wettbewerb, sondern auch um eine Leistungsbewertung im Fachunterricht.

 

Die Schüler der Klasse 8b (Fach Technik)  und  der  Klasse 9a (Fach Physik)

Die Fahrbahn für die Solarautos

Realschule Himmelsthür
Jahnstr. 25
31137 Hildesheim 

Telefon: 05121/3018300

E-Mail: rs-himmelsthuer@

schulen-hildesheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Realschule Himmelsthür