Bilingualer Unterricht an der Realschule Himmelsthür

Die Realschule Himmelsthür ist eine von wenigen Realschulen in Niedersachsen, die aufbauend seit 2005 den bilingualen Sachfachunterricht implementiert hat. Unsere Europaklassen werden beginnend vom 5. Jahrgang bis einschließlich zum 10. Jahrgang durchgehend in mindestens einem Sachfach in englischer Sprache unterrichtet.

 

Ziele des bilingualen Unterrichts sind neben der angestrebten höheren Sprachkompetenz der Ausbau der interkulturellen Kompetenz und vor allem die Aneignung von Wissen im jeweiligen Fach. Außerdem werden Schlüsselqualifikationen für Beruf, Studium und lebenslanges Lernen vermittelt: „Wer bilinguale Erfahrungen sammeln konnte, wird die Fremdsprache nicht als Hürde wahrnehmen. Dafür lohnt der bilinguale Einsatz (Niedersächsisches Kultusministerium 2014- Bilingualer Unterricht).“

 

Unsere Schulorganisation erlaubt die langfristige Einrichtung eines bilingualen Klassenzuges, in dem die Schülerinnen und Schüler grundsätzlich im Klassenverband unterrichtet werden. Es hat sich in den letzten Jahren bewährt, diesen kontinuierlichen bilingualen Unterricht im Fach Erdkunde anzubieten, da diese zum größten Teil globalen Themenschwerpunkte in möglichst allen Jahrgängen eine fremdsprachliche Authentizität aufweisen. In Anbetracht des fremdsprachlichen Wissensstandes der Schülerinnen und Schüler eignet sich außerdem das Fach Musik als erstes bilinguale Fach im 5. Jahrgang. Soweit es die Organisationsstrukturen zulassen, wird das Fach Geschichte an der Realschule Himmelsthür zusätzlich in den Jahrgängen 5 und 6 unterrichtet.

 

Für den bilingualen Sachfachunterricht gelten die jeweiligen Kerncurricula der oben genannten Fächer. Die Vermittlung der inhaltlichen Leistungen steht hierbei im Vordergrund; das sprachliche Ziel wird wie folgt zusammen gefasst: „Die Schülerinnen und Schüler sollen durch den bilingualen Sachfachunterricht fachspezifischen Wortschatz, fachspezifische Redemittel und Kommunikationsstrategien sowie Fachterminologie in Deutsch und der Zielsprache erwerben, um in dem jeweiligen Sachfach in beiden Sprachen sachgerecht kommunizieren zu können (Niedersächsisches Kultusministerium 2014- Bilingualer Unterricht).“

 

Dabei gilt an der Realschule Himmelsthür das Prinzip, dass so viel Englisch wie möglich und so viel Deutsch wie nötig gesprochen wird.

 

In Leitungsüberprüfungen wird daher die inhaltliche Leistung und nicht die sprachliche Leistung bewertet.

Realschule Himmelsthür
Jahnstr. 25
31137 Hildesheim 

Telefon: 05121/3018300

E-Mail: rs-himmelsthuer@

schulen-hildesheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule Himmelsthür