Jet-Challenge-Cup 2018

Schüler aus Niedersachsen wetteiferten beim Jet-Challenge-Cup 2018 um das schnellste ferngesteuerte Modellauto. Die interessierten Schüler der Realschule Himmelsthür beteiligen sich seit 2014 im Rahmen des Themas „Elektromobilität“ an dem Wettbewerb.

Beim Cup 2018 standen die Schülerinnen und Schüler gleich vor zwei Herausforderungen:

Zunächst mussten sie ihr Elektroauto umbauen. Es galt, aus einem Standardbausatz für ein vierrädriges Fahrzeug einen Renner auf drei Rädern zu basteln und diesen letztlich gekonnt zu steuern. Insgesamt versammelten sich Schüler aus 20 niedersächsischen Schulen zum Wettrennen an der Hochschule Hannover.

Es sollte hierbei vordergründig nicht darum gehen, wer die Hebel an der Fernsteuerung am besten bedienen kann. Vielmehr sollten die Schülerinnen und Schüler projektbezogene Teamarbeit lernen. In den Schülergruppen gab es Konstrukteure, die für den Umbau zuständig waren, Marketing-Strategen, die das Produkt präsentieren sollten und Fahrer. Beim Wettrennen sollte auch deutlich werden, wie lange das akkubetriebene Modellauto durchhalten kann. Dabei lernten die Schüler, was bei  der Elektromobilität alles möglich ist. 

Katina Metodieva, Yahia Al-Kurdi, Luk Siebold und Max Schröder (v. li.)

Realschule Himmelsthür
Jahnstr. 25
31137 Hildesheim 

Telefon: 05121/3018300

E-Mail: rs-himmelsthuer@

schulen-hildesheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Realschule Himmelsthür