Planspiel 2016

9a und 9c simulieren erfolgreich europäisches Planspiel

 

Die europäische Einwanderungs- und Asylpolitik ist seit 2015 ein hervorstechendes Thema in den Medien, was die RSH auch im Rahmen des Lehrplans veranlasste, die komplexen Verfahren der europäischen Gesetzgebungsverfahren anhand eines Planspiels zu veranschaulichen. Die Europäische Politik Simulation wird im Auftrag des Europäischen Parlaments in München von der Eurosoc GmbH konzipiert und durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der 9a und 9c übernahmen während der 2 Projekttage am 9. und 10. Mai 2016 die Rollen von authentischen Mitgliedern des Europäischen Parlaments und des Rates der EU und versuchten in den Verhandlungen „ihre“ Interessen zur Einwanderungspolitik durchzusetzen. Dazu mussten sich die 9klässler vorab mit ihren Persönlichkeiten auseinandersetzen (siehe Foto).

 

Anhand des Planspiels wird bei den Schülern ein Bewusstsein für ein gemeinsames Europa geschaffen und das vielschichtige Gefüge der europäischen Institutionen auf spielerische Weise verständlich gemacht. In den simulierten Verhandlungen geht es zudem um rhetorisches Können sowie und Verhandlungsgeschick. Auch das Vereinbaren von Kompromissen nimmt eine wesentliche Rolle ein. Während des Planspiels werden insbesondere soziale Kompetenzen geschult, wie z.B. die Kommunikations- oder Kooperationsfähigkeit.

 

Schülerzitate zum Planspiel:

 

„Das Planspiel zeigte mir, wie schwierig es für die Länder ist, eine gemeinsame Einigung zu dem Flüchtlingsproblem zu finden.“ – Sophia Bahr, 9c

 

„Ich finde das Planspiel gut, weil ich mein Wissen über die EU noch erweitern konnte.“

-Velislav Georgiev, 9a

 

„Ich halte sehr viel von dem Planspiel, weil die Schüler, die später in den Beruf gehen, Einblicke erhalten, ob sie in höhere Positionen gehen möchten. Hätten wir das Planspiel nicht gehabt, könnte man sich nicht vorstellen, seine Stadt oder sein Bundesland zu vertreten.“- Harprit Kaur Gill, 9a

 

„Ich fand es kompliziert in das Spiel zu kommen, da man sehr förmlich reden musste. Man gewinnt gute Einblicke und lernt mehr als im normalen Unterricht.“ – Philipp Schulze, 9c

 

„Mit dem Planspiel lernt man besser zu diskutieren.“ – Noah Schütze, 9c

 

„Das Planspiel eine interessante Art und Weise den Schülern beizubringen, wie europäische Politik funktioniert. – Jacob Schymalla, 9a

 

„Durch das Planspiel verstehen wir die Politiker besser und welche Meinungen sie haben.“

– Laura Kante, 9c

 

„Es ist eine gute Unterrichtsform, die Dinge einfacher zu verstehen. Mit den Rollen lernt man die Meinungen wiederzugeben.“ – Lea-Sophie Kleingeist, 9a

 

„Das Planspiel macht Spaß und es gibt ein Gruppengefühl, weil man auch mit anderen zusammenarbeitet.“ – Mary-Ann Charman, 9c

 

Realschule Himmelsthür
Jahnstr. 25
31137 Hildesheim 

Telefon: 05121/3018300

E-Mail: rs-himmelsthuer@

schulen-hildesheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule Himmelsthür