Juniorwahl 2024: Ein Beitrag zur politischen Bildung

In der Woche vor den offiziellen Wahlen zum europäischen Parlament fand an der Realschule Himmelsthür die Juniorwahl statt, ein spannendes Projekt zur politischen Bildung, an dem die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen teilnahmen. Dieses bundesweite Schulprojekt bietet jungen Menschen die Möglichkeit, das Wahlprozedere in Deutschland hautnah zu erleben und ein besseres Verständnis für demokratische Prozesse zu entwickeln. Gleichzeitig werden den Schülerinnen und Schülern die Abläufe einer Wahl nähergebracht. So setzten sich die Lernenden im Politikunterricht intensiv mit den verschiedenen Parteien, ihren Programmen und den grundlegenden Prinzipien der Demokratie auseinander. Es wurden Wahlbenachrichtigungen ausgegeben, mit denen die jungen Wählerinnen und Wähler am Wahltag im extra eingerichteten Wahllokal ihre Stimme abgeben konnten. Das nach der Wahl vom Wahlvorstand ausgezählte Ergebnis unterschied sich am Ende von dem der „echten“ Europawahl, so wurde die SPD mit 41 Stimmen vor der CDU und der AFD (jeweils 23 Stimmen) am häufigsten gewählt. Insgesamt gaben 142 Schülerinnen und Schüler ihre Stimmen ab. Auch zur Bundestagswahl im nächsten Jahr wird es wieder eine Juniorwahl an der Realschule Himmelsthür geben.

Realschule Himmelsthür

Jahnstr. 25

31137 Hildesheim
Telefon: 05121/3018300

E-Mail: rs-himmelsthuer@

schulen-hildesheim.de

Druckversion | Sitemap
Copyright Realschule Himmelsthür