Realschule Himmelsthür bekommt ihren dritten Stern

Der Realschule Himmelsthür wurde von der Landesschulbehörde zum dritten Mal das Zertifikat „Sportfreundliche Schule“ verliehen. Damit wurde das vielfältige Angebot und Engagement der Schule gewürdigt. Birgit Grischke-Becker als Vertreterin der Landesschulbehörde Hannover überreichte das Zertifikat und die dazugehörige Plakette im Rahmen des Tages der offenen Tür an Schulleiterin Ellen Osterode-Meyer und Sportfachleiter Martin Hoffheinz in der Aula der Realschule. Es ist die insgesamt dritte Auszeichnung in 8 Jahren, sie muss nun nicht mehr erneuert werden und gilt damit als unbegrenzt.

An der Schule werden Sport, Fitness und gesunde Ernährung schon seit Jahren groß geschrieben So gibt es an der Realschule Himmelsthür etliche Kooperationen mit Sportvereinen, regelmäßige Teilnahmen an Wettbewerben wie "Jugend trainiert für Olympia" und die Möglichkei, sich in der sogenannten bewegten Pause verschiedene Sportgeräte auszuleihen. Die Schüler nehmen zudem regelmäßig am Wedekindlauf, an Bundesjugendspielen und Sporttagen teil, und können aus dem außergewöhnlich großen Angebot im Nachmittagsbereich verschiedene Sportarten wählen. Des Weiteren gibt es in jedem Jahrgang der Realschule eine Sportklasse. "Eure Schule geht sportlich mit gutem Beispiel voran, macht weiter so", sagte Birgit Grischk-Becker. Damit wird eine weitere Zertifikats-Tafel mit einem dritten Stern den Eingangsbereich der Schule zieren. 

Freuen sich über den dritten Stern. Schulleiterin Ellen Osterode-Meyer und Sportfachleiter Martin Hoffheinz mit einigen Schülern aus dem 7. Jahrgang

Realschule Himmelsthür
Jahnstr. 25
31137 Hildesheim 

Telefon: 05121/3018300

E-Mail: rs-himmelsthuer@

schulen-hildesheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Realschule Himmelsthür