Realschule bei der IdeenExpo

Die Realschule Himmelsthür präsentiert ihr Technikprojekt auf der IdeenExpo vom 15. bis 23. Juni auf dem Messegelände in Hannover. Die Realschule hat sich als einzige Schule aus der Stadt und dem Landkreis Hildesheim im Rahmen des Wettbewerbs "Ideenfang" qualifiziert. Eine Jury hatte bundesweit 25 Gruppen aus 22 Schulen ausgewählt. Die Schülergruppe unter der Leitung von Lehrer M. Abdolvahabi hatte sich mit einem Projekt beworben, das bereits beim Wettbewerb "Jugend forscht" im Jahr 2013 für Aufmerksamkeit gesorgt hatte.

Damals hatten die Schülerinnen und Schüler ein ferngesteuertes Raupenfahrzeug gebaut, diesmal hat die Schülergruppe dem Fahrzeug "beigebracht" autonom zu fahren.

Neben einer finanziellen Unterstützung darf die Schülergruppe vor zehntausenden Besuchern das Fahrzeug präsentieren. Außerdem darf sich die Realschule Himmelsthür "Partnerschule der IdeenExpo" nennen.  

Liniensucher - Ultrasonic

Während der Austellung konnten die Besucher ein Fahrzeug entweder selbst steuern oder es folgt einer schwarzen Linie autonom, bis die Ultraschal-Sensoren ein Hindernis erkennen und das Fahrzeug zum Stehen bringen. Wenn das Hindernis beseitigt ist, kann die Fahrt weitergehen. Das Ziel ist es, Funktionalität des Fahrzeuges durch einen Minicomputer zu erweitern.

Bildergalerie IdeeExpo (zum Vergrößern - Bilder anklicken!)

Realschule Himmelsthür
Jahnstr. 25
31137 Hildesheim 

Telefon: 05121/3018300

E-Mail: rs-himmelsthuer@

schulen-hildesheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Realschule Himmelsthür